Zwei Mischwerke, zwei Fertiger, 30 Lieferfahrzeuge, die eine Tagesleistung von 4.000 Tonnen Tragschicht und danach 3.500 Tonnen Binder zur Baustelle bringen – lässt sich das alles bei der Asphaltherstellung auf einer Autobahn zuverlässig ohne Stillstandszeiten oder Verluste managen?

weiter lesen

Asphaltproduktion ist ein exaktes Geschäft: Lieferung nicht nur just in time, sondern punktgenau und natürlich die genau vorherbestimmte, perfekte Mischung, die die jeweilige Performance erreicht. Für Improvisation ist da kein Platz.
Wie das automatisierte Asphaltmischwerk hier seine Vorteile ausspielen kann, zeigt ein Beispiel aus Wuppertal
.

weiter lesen

„VEGAS ist für den Mittelstand die ideale Lösung.“ Daniel Wallich weiß, wovon er spricht. Als Betriebsleiter für eine Asphaltmischanlage und Bauleiter im Asphaltvertrieb in der dittgen Bauunternehmen GmbH ist er tagtäglich mit den Problemen konfrontiert, die hier auftreten können. Das Unternehmen im saarländischen Schmelz, das bereits seit 1897 besteht, ist mit 250 Mitarbeitern im Straßen-, Tief- und Gewerbebau tätig.

weiter lesen

Den Anstoß für diese Entscheidung habe „BIM – Building Information Modeling“ gegeben – eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken mit Hilfe von Software. Darauf bereite man sich aktiv vor. „Das ist für uns besonders wichtig, da wir u.a. auch an großen Projekten der Deutschen Bahn beteiligt sind, wo diese Anforderungen bereits heute auf uns zukommen".

weiter lesen

Seite 1 von 2